CERUDA

Jazak (Serbien) 2015



Zentrales Anliegen der Initiative ist die Förderung der ökologische Entwicklung im ländlichen Rau als Basis für die langfristige Exisitenzsicherung der dort lebenden Bevölkerung. Die Planung des Bildungszentrums erfolgt in Kooperation mit einem serbischen Architekturbüro. ... [mehr]








CERUDA

 

Jazak (Serbien) 2015

Projekte für nachhaltige Entwicklung im ländlichen Raum von entwicklungsschwachen Gebieten Serbiens zu initiieren und dauerhaft mit einem Bildungszentrum zu fördern, ist definiertes Ziel von CERUDA (CEntre for RUral Development Applied Learning).
Im Bildungszentrum in Jazak - einem Dorf in der Nähe von Novi Sad - lernt die ländliche Bevölkerung mit Projekten in ökologischer Landwirtschaft, Infrastruktur und Raumentwicklung ihre Selbstständigkeit zu erlangen und langfristig eine sinnvolle Existenz auf dem Land zu sichern.
Großindustrie und massiver Landverkauf fördern den Zerfall kleiner Strukturen und bedrohen damit die Existenz der ländlichen Bevölkerung. Dem versucht CERUDA entgegenzuwirken und eine gesunde ökologische Entwicklung des ländlichen Raumes zu fördern.

Projektpartner dieser Initiative sind u. a. Georg Schweisfurth, Christoph Schwingenstein, Jens Soth und Ulrich W. Suter.

Gerne senden wir Ihnen bei Interesse das ausführliche Projektbooklet zu. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf:
>> E-Mail schreiben









Projektdaten