Haus Crusoe

Holzhausen am Ammersee 2008



Der Traum zwischen den Reisen über die Ozeane dieser Welt im eigenen Heimatdorf in der schönen Natur an den leicht geschwungenen Hängen des Ammerseeufers ein neues Zuhause zu schaffen, führte zum Kauf dieses Grundstücks mit Bestandshaus aus den 60er Jahren im Aussenbereich. ... [mehr]








Haus Crusoe

 

Holzhausen am Ammersee 2008

Der Traum zwischen den Reisen über die Ozeane dieser Welt im eigenen Heimatdorf in der schönen Natur an den leicht geschwungenen Hängen des Ammerseeufers ein neues Zuhause zu schaffen, führte zum Kauf dieses Grundstücks mit Bestandshaus aus den 60er Jahren im Aussenbereich.
Das Bestandshaus schien anfänglich denkbar ungeeignet um dem Lebensgefühl des Bauherrn zu entsprechen:
Betontragwerk, kleine verschachtelte Räume, nicht ausreichende Bezüge nach aussen, unpassende Baustoffe.
Abbruch und Neubau sollte ein neues Haus bringen, in welchem Sonne und Wind immer besonders erlebbar sind.
Um den Wunsch zu erfüllen, diesen Ort so bald wie möglich zu bewohnen war die Bauaufgabe parallel zur Planung des Neubaus, einen "spontanen, günstigen" Umbau zu schaffen, welcher auf 3 bis 5 Jahre Bewohnbarkeit angesetzt wurde. Die frischen, spontanen Entwurfsgedanken führten zur besonderen Qualität des Umbaus . Alle tragenden Betonteile des Wohnbereichs wurden mit Stützen und Balken aus Lärche ersetzt, um die Räume großzügig zu öffnen.
Ein Holzdeck bildet die Wohnbereiche , welches durch die Erweiterung in eine großzügige Balkon-Loggia wie ein Baumhaus im alten Baumbestand zu schweben scheint. Alles bleibt einfach, heiter und selbstverständlich.
Wie die Behausung von Robinson Crusoe. Als nötigster Schutz in der Natur, in Erwartung des rettenden Schiffes, welchem dann doch nicht mehr gewunken wird, da die Erkenntnis gereift ist, dass genau dies das erträumte Zuhause geworden ist.









Projektdaten

Architekten

vonMeierMohr Architekten

Projektpartner

Mitarbeit

Henriette Schneider, Dipl. Achitektin
(Innenarchitektur, Mitwirkung bei Ausführungsplanung mit Ausschreibung und Vergabe für den Innenausbau, Bauleitung für einzelne Gewerke)

 

Fachplaner:

Statiker: Dierk Bergmaier

 

Firmen/Handwerker:

Ausbau und Holzbau: Zimmerei Höfle
Schreiner / Innenausbau:

Schreinerei Rügemer
Schreinerei und Wohnstudio Graf
Sanitär und Elektro: Fa. Seitz
Malerarbeiten:

Maler Forster Schondorf
Maler Storz Utting
Trockenbau: Birkmeier Eresing
Elektrotechnik: N-Line Lautsprechersysteme

 

Projektdarstellung:

Fotografie: Hans Engels